Kategorien
Drehort

Traumkulissen in Utah

Kaum eine Region in den USA ist so beliebt wie Utah als Filmkulisse. Ein Video von «Utah Tourismus» zeigt viele Beispiele aus Filmen;

Der Weltstar Robert Redford fand in Utah seine Heimat. 1969 kaufte er ein riesiges Anwesen und nannte es Sundance, nach einem seiner erfolgreichsten Filme. Dort steht heute ein geöffnetes Luxushotel. Robert Redford engagiert sich diese Tage für den Umweltschutz und die Rechte indigener Völker, hier ein Foto von einer Kundgebung;

Echte Begeisterung ruft das Sundance Festival hervor, welches ebenso Robert Redford gründete. Sobald es jemand mal besucht hat, kann uns davon gerne berichtet werden. Wir veröffentlichten dies für Sie in einer schönen Geschichte oder direkt via Ihrer eigens aufgesetzten Erzählung. Sowie Sie es am liebsten mögen.

Zum legendären Sundance Festival gehört ein Institut, an welchem Ort Filmemacher ihr Handwerk lernen.

Einen großartigen Bericht hat Andrea von «Filmtourismus» verfasst, hier der Link zur ausführlichen Reise zu Drehorten, welche Frau David besucht hat.

Der Flughafen von Con Air, ein Klassiker ist heute noch erhalten, inklusive Turmbesichtigung. Auch über 20 Jahre nach Filmdreh kann der Ort sofort wieder erkannt werden. Mit Sicht auf seine zahlreich markant schönen Landschaftsstriche sichert Utah pure Freude zu.

Wir organisieren gerne eine Reise nach Utah. Auf unserer Webseite zu Reisen nach Amerika finden Sie Informationen zu jenem Staat, auf wessen Grund und Boden der Wilde Westen erwacht. Sie erwartet eine atemberaubende Natur;

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert