Kategorien
Filmfestival

Solothurner Filmtage, Treffpunkt der Schweizer Filmszene

Solothurn, die wunderbare Barockstadt am Rande des Jura, gilt als wichtiges kulturelles Zentrum. Hier finden die Literaturtage statt sowie die Filmtage.

Die Filmtage sind eine Werkschau von Schweizer Filmen. Hier trifft sich die Schweizer Filmszene. Auf kleinen Raum in den Kinos, Bars und Cafés finden gute Gespräche statt. In der schönen Altstadt treffen sich alle. Es gibt ein Frühstücksbuffet wo diskutiert und viele Anlässe, neben den Filmen.

Die Filmtage bestehen seit über 50 Jahren und wird z.B. vom Kulturprozent der Migros gefördert. Sie finden in der Regel im Januar statt.

Im Jahr 2021 habe ich zum ersten Mal als Reisejournalist teilgenommen. Die Filmtage wurden online veranstaltet. Da fehlt Atmosphäre, ich bin dennoch nach Solothurn gereist und ein paar Eindrücke gefangen und mich gefragt, ob Festivals den Zeitgeist treffen.
Gedanken nach einen Besuch in Solothurn
Treffen Filmfestivals den Zeitgeist

Für mich haben die Solothurner Filmtage Anregungen gebracht und zu drei Filmen habe ich Artikel verfasst, z.B.
Beyto auf Türkeireisen

Im Januar 2022 habe ich die Solothurner Filmtage offline erlebt. Die Organisation gut, zu Pressevertretern sind die Veranstalter sehr zuvorkommend, ermöglichen den Zugang zu Filmen, das Screening und Schreiben im Media Center.

Es gibt viele Veranstaltungen und Workshops für Filmschaffende und Interessierte. Ich habe am Filmbrunch teilgenommen, mein Beitrag:
Behinderte und Film

Zudem habe ich zwei Beiträge zu Afrika verfasst, ein Schwerpunkt meiner Arbeit als Reisejournalist
Frauen Afrikas auf der Seite für internationale Reisen
Liedermacherin in Äthiopien

Für Reisende hier die wesentlichen Informationen
Filmtage Solothurn
Touristeninformation

Reisende werden von Solothurn begeistert sein. Auf der Webseite zum Jura sind weitere Informationen geplant
Webseite Jura

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.